Selb · 04. – 07. April 2024 47. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

No Trace

Inhalt

Eva arbeitet als Bildredakteurin in der wichtigsten offiziellen Nachrichtenagentur der UdSSR. Sie lässt Parteiführer besser aussehen als im wirklichen Leben. Der geheime Teil ihres Jobs ist es, Erinnerungen zu löschen. Als Eva vor einer herausfordernden Aufgabe steht, kann sie nicht mehr damit umgehen. Sie wird von ihrem Chef dabei erwischt, wie sie Stalin aus einem von ihr bearbeiteten Foto löscht. Stalin stirbt in ein paar Tagen. Ist das ein Zufall oder hatte Eva recht in ihrem Wahnsinn?

Über den Film/die Regie

Serafim Orekhanov Geboren 1993.
Arbeitete als Creative Executive für den Filmproduzenten Alexander Rodnyansky. Co-Autor von drei TV-Sendungen für unabhängige VOD-Plattformen in Russland. Regie bei einem Debüt Kurzspielfilm im Jahr 2019.

Credits

Regie:
Serafim Orekhanov
Drehbuch:
Serafim Orekhanov
Kamera:
Aleksandr Kuznetsov
Schnitt:
Vladimir Markov
Musik:
Sergey Petukhov
Darsteller:
Ksenia Rappoport, Daria Belousova, Oleg Koronny
Produktion:
Olga Danova
Kontakt:
Yulia Travnikova
E-Mail:
yulia@festagent.com
  • Russland
  • OmdU (Russisch)
  • 2022
  • 15 Minuten

Kurzfilme - Block #3 - "A Wonderful World?"