Selb · 04. – 07. April 2024 47. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Chef

Inhalt

Die Postbotin Edith (52) wird von allen nur Chef genannt. Sie leitet den Stützpunkt und fühlt sich für alles und jeden verantwortlich. Auch für den verträumten Kollegen Lukáš (27), der ein wichtiges Paket falsch zugestellt hat. Chef versucht jenes Paket von der Frau Liebermann (75) wieder zu bekommen. Die einsame Dame behält das Paket aber ein, um Gesellschaft zu haben. So vermutet zumindest Chef. Im Gegensatz zu Lukáš, der der guten Frau immer bei ihren Haushaltstätigkeiten hilft und dafür seine Arbeit als Postbote schleifen lässt, will Chef sich nicht von ihr einnehmen lassen. Frau Liebermann will Chef überzeugen, dass Lukáš nicht gekündigt werden darf. Sie bringt die zielstrebige Frau auf der Suche nach dem Paket an ihre Grenzen.

Über den Film/die Regie

Seit 2020 studiert Vera M. Schmidt szenische Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg.
Zuletzt war sie am Theater Krefeld und Mönchengladbach für drei Jahre fest im Schauspiel-Ensemble engagiert. Während dieser Zeit prägten sie besonders die gemeinsamen Arbeiten mit RegisseurInnen Dedi Baron, Rafat Alzakout und Ulrich Cyran, sowie die Recherche-Reise 2019 in den Shengal (Südkurdistan, Irak) für das Stück "Jin Jiyan".
2020 wurde ihr der Joachim-Fontheim-Preis zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses verliehen.
Neben dem Stadttheater erkundete sie Krefeld schnell als Teil der freien Kulturszene und arbeitete dabei vorrangig hinter der Kamera. In dieser Zeit entstanden ihre Kurzfilme "Majnun", "we all live in", "Fortune Cookies" und das Musikvideo zu "Meermenschen".
Ihr Schauspielstudium absolvierte sie an der HMDK Stuttgart und arbeitete bereits während ihres Bachelor-Abschlusses 2017 am Monodrama "Das Tagebuch der Anne Frank", welches sie nach den Burgfestspielen Bad Vilbel auch ans Theater Krefeld und Mönchengladbach mitnahm.
Die Filmakademie BW lernte sie bereits als Schauspielerin in (Kurz-)Filmen und dem Filmschauspiel-Workshop kennen.
Zwischen Abitur und Studium arbeitete sie als Regieassistentin an den Schauspielbühnen Stuttgart, dem Theaterhaus Stuttgart e.V. und der ADK Ludwigsburg.
Vera M. Schmidt wurde in Tübingen geboren und darf nun Schwaben mit einigen Erfahrungen reicher und frischem Blick wieder neu kennenlernen.

Filmografie 

CHEF 19 min Komödie
MAN UP 5 min Experimental- /Spielfilm
NIEMALS NACKT 9 min Komödie
WE ALL LIVE IN 5 min Spielfilm
MAJNUN 7 min Spielfilm
FORTUNE COOKIES 15 min Spielfilm

Credits

Regie:
Vera M. Schmidt
Drehbuch:
Vera M. Schmidt, Annchristin Valerie Boehm
Kamera:
Terry Kraatz
Schnitt:
Myrthe Rehbein
Ton:
Max von Dadelsen, Samuel Albert
Musik:
Clemens Gutjahr
Darsteller:
Tini Prüfert, Dorothea Neukirchen, Laurenz Lerch
Produktion:
Jonathan M. Schneider, Filmakademie Baden-Württemberg GmbH (Ludwigsburg)
Kontakt:
Vera M. Schmidt
E-Mail:
veram.schmidt@filmakademie.de
  • Deutschland
  • OmeU (Deutsch)
  • 2022
  • 19 Minuten

Kurzfilme - Block #2 - "Zwischenmenschliches"