Selb · 21. – 24. April 2022 45. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Princessita

Inhalt

Polina führt ein geheimes Leben: tagsüber ist sie Lehrerin in der Unterstufe, nachts ist sie ein Sexspielzeug, bespielt von dem perversen Kirill. Ihr Leben ändert sich, als sie plötzlich das Gefühl hat, eine Mutter für ihren Schüler zu sein.

Über den Film/die Regie

Anatoli Orlow wurde 1988 im Dorf Trostjanka, Gebiet Wolgograd, geboren. Mehrere Jahre lang war er als Produzent für das Fernsehen tätig. 2019 machte er seinen Abschluss an der Moskauer Filmhochschule, Regie, in der Werkstatt von Alexei Popogrebsky und Boris Khlebnikov. Sein Debüt gab er mit dem Diplom-Kurzfilm "The Guide". Zurzeit dreht er eine Miniserie und entwickelt einen abendfüllenden historischen Film über die russisch-kasachische Produktion. Er arbeitet als Regisseur bei Kaspersky. Polina ist sein zweiter Kurzfilm.

Credits

Regie:

Anatoly Orlov
Drehbuch:
Anatoly Orlov
Kamera:
Egor Danilov
Schnitt:
Anatoly Orlov
Ton:
Irina Remizova
Musik:
keine Angabe
Darsteller:
Polina Miroshnichenko, Kirill Papin, Yulia Balakova, Milana Galimullina, Yola Sanko, Elena Mitrokhina
Produktion:
Anatoly Orlov
Kontakt:
Ekaterina Rusakovich, Eastwood Agency
E-Mail:
ekaterina@eastwood.agency

  • Russland

  • OmeU (Russisch)
  • 2021
  • 22 Minuten

Kurzfilme - Block #3 - "Starke Frauen"