Selb · 21. – 24. April 2022 45. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Aus dem Leben der T.

Inhalt

Vier Situationen, fünf Menschen und eine Telefonzelle mit Eigenleben.

Über den Film/die Regie

Tobias Hambauer wurde 1984 in Straubing geboren. Er wuchs in dem 3000 Seelen-Dorf Leiblfing auf. Nach dem Abschluss der Realschule entschied er sich für eine Beamtenlaufbahn. Nebenbei schrieb er autodidaktisch mehrere Drehbücher und wirkte in verschiedenen Funktionen bei einigen Kurzfilmen mit.

Filmografie

2014 - 2017: “Peer Raben – Ein Leben für die Musik” (AT) (Postproduktion), Regie, Drehbuch und Produktion
2018: “Kleiderglück” 13-minütiger Kurzfilm (gefördert durch den FFF Bayern), Drehbuch, Regie, Produktion.
2018/2019: „Down“ 16-minütiger Kurzfilm, Drehbuch, Regie, Produktion
2020: „Aus dem Leben der T.“ 5-minütiger Kurzfilm, Drehbuch, Regie, Produktion

Credits

Regie:

Tobias Hambauer
Drehbuch:
Tobias Hambauer
Kamera:
Konstantin Seebacher
Schnitt:
Konstantin Seebacher
Ton:
Octavio Varela Martinez, Daniel Bautista, Joshua Lilienthal
Musik:
keine Angabe
Darsteller:
Christian Lex, Maria Hafner, Thomas Wittmann, Jonas Wittmann, Felix Lindinger, Marget Flach
Produktion:
Tobias Hambauer
Kontakt:
Tobias Hambauer
E-Mail:
tobias_hambauer@web.de

  • Deutschland

  • OmeU (Deutsch)
  • 2020
  • 6 Minuten

Kurzfilme - Block #1 - "Zwischenmenschliches"