Selb · 04. – 07. April 2024 47. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Zwischen uns der Himmel

Inhalt

Hannes und Micha sind Brüder und eigentlich unzertrennlich. Doch dann verursacht Micha einen Autounfall, bei dem die Frau seines Bruders ums Leben kommt. Hannes gibt seinem Bruder die Schuld und wirft ihn am Tag der Beerdigung aus der Kirche. Die Tage vergeben und die beiden Männer können nicht mit ihrer Trauer umgehen. Micha zieht sich immer mehr zurück und auch Hannes wird nicht mit seinen Gefühlen fertig. Bis sie sich am Schluss am Unfallort wieder gegenüberstehen.

Über den Film/die Regie

Louisa Grötsch, geboren 1992, fühlt sich seit ihrer Kindheit zum Film hingezogen. Neben ihrer Ausbildung zur Kinderkrankenschwester nahm sie privaten Schauspielunterricht und sammelte erste Regieerfahrungen am Theater. Von 2016 bis 2022 studierte sie Film und Fernsehen, Fachrichtung Regie, an der Hochschule Macromedia in München und führte bei mehreren Studienproduktionen Regie. 2017 absolvierte sie ein Regiepraktikum bei Caroline Link. Nach der Geburt ihres Sohnes 2018 unterbrach sie ihr Studium für ein Jahr und widmete sich ab Anfang 2020 ihrem Abschlussfilm „Zwischen uns der Himmel“. Derzeit arbeitet sie an ihrem Spielfilmdebüt.

Credits

Regie:

Louisa Grötsch
Drehbuch:
Louisa Grötsch
Kamera:
Moritz Fuchs
Schnitt:
Laura Köhler
Ton:
Janucz Reichenbach, David Mayer
Musik:
Hans-Jürgen Buchner
Darsteller:
Steffan Murr, Markus Brandl, Kathrin von Steinburg, Christiane Blumhoff, Anton Grünbeck, Josef Eder, Fritz Scheuermann, Peter Weiß, Josef Staber, Marinus Staber
Produktion:
Louisa Grötsch
Kontakt:
Louisa Grötsch
E-Mail:
louisa.groetsch@googlemail.com

  • Deutschland

  • OV (Deutsch)
  • 2022
  • 23 Minuten

Kurzfilme - Block #1 - "Düster bis heiter"