Selb · 21. – 24. April 2022 45. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Seidä Pass - Tirolian Devils

Inhalt

Es stellt sich heraus, dass die heidnische Tradition, die ihre Wurzeln im Mittelalter hat, auch heute noch im österreichischen Bundesland Tirol lebendig ist. Jedes Jahr im Dezember ziehen mehr als zwanzig verschiedene Gruppen in ihren Kostümen und Masken und mit ihren Trommeln auf die Straßen und Plätze der alten österreichischen Städte und Dörfer, um die schockierten Zuschauer mehrere Tage lang in eine Extravaganz aus Stammesrhythmen und Feuer zu versetzen.

Über den Film/die Regie

Anastasia Lebedeva wurde in Moskau geboren und hat ihr ganzes Leben dort verbracht. Im Jahr 1997 schloss sie ihr Studium an der Russischen Wirtschaftsuniversität von G.V. Plechanow mit einem Abschluss in Volkswirtschaft, Spezialisierung auf Handelsmanagement, ab. Im Jahr 2009 schloss sie das Moskauer Architekturinstitut mit einem Abschluss als Architectural Environment Designer ab. Im Jahr 2015 schloss sie die Kurse des Strelka-Instituts "Headliner" ab. Seit 2010 ist sie als professionelle Fotografin tätig. Sie organisierte und leitete mehrere Expeditionen in Russland und in anderen Ländern der Welt. Sie ist Mitglied der Russischen Geografischen Gesellschaft und Mitglied der Russischen Union der Naturfotografen. Im Jahr 2019 begann sie erstmals als Produzentin eines Dokumentarfilms zu arbeiten.
 
Pavel Yankevich wurde in der Stadt Torzhok geboren und verbrachte dort einen Teil seiner frühen Kindheit. Später zog er nach Moskau und von dort nach Kairo, wo er drei Jahre verbrachte. Danach lebte er 5 Jahre lang in Taschkent. Nach seiner Rückkehr nach Moskau nahm er 2013 sein Studium am Staatlichen Institut für Film und Fernsehen in der Abteilung Kamera auf und schloss es 2018 ab. Jetzt lebt er in Moskau und arbeitet in den Bereichen Film und Werbung.

Credits

Regie:

Anastasia Lebedeva, Pavel Yankevich
Drehbuch:
Anastasia Lebedeva, Pavel Yankevich
Kamera:
Pavel Yankevich
Schnitt:
Pavel Yankevich, Mikhail Voropaev
Ton:
Pavel Yankevich, Nikita Furmanov
Musik:
Nikita Furmanov
Darsteller:
Mutha
Produktion:
Anastasia Lebedeva
Kontakt:
Yulia Travnikova
E-Mail:
hello@festagent.com

  • Russland

  • OmeU (Deutsch, Österreichisch)
  • 2021
  • 11 Minuten

Dokumentarfilme - Block #2