Selb · 21. – 24. April 2022 45. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Mensch Horst

Inhalt

Horst arbeitet seine tägliche To-Do-Liste ab: Lüften, Aufräumen, Kaffeeaufbrühen, Blutdruckmessen, im Lebensmittelkombinat einkaufen, die Mutter auf dem Friedhof besuchen. Später kommt eine Freundin zum Kaffee vorbei. Ein Leben auf 34 Quadratmeter.

Über den Film/die Regie

Regie, Mo Rhozyel: Die Idee für den Film hatte Mo bereits vor einigen Jahren, als er Horst im Rahmen seiner Tätigkeit in einem sozialen Projekt in Brandenburg an der Havel kennen lernte. Er arbeitet seit vielen Jahren an verschiedenen sozial-ökologischen Projekten und hat in seiner Freizeit an mehreren Filmprojekten mitgewirkt. "Mensch Horst" ist sein Regiedebüt.
 
Bildgestaltung und Co-Regie, Christoph Philipp Gehl: Christoph ist Kameramann und Filmemacher aus Leidenschaft. In den letzten 15 Jahren war er an diversen Fernseh- und Kinoproduktionen beteiligt (www.christophgehl.com). Für "Mensch Horst" hat er mit minimalem Budget faszinierende Bilder geschaffen und einen großen Teil zum Gesamtkonzept geliefert. Derzeit erweitert er sein künstlerisches Repertoire an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf im Master-Studiengang Cinematography.

Credits

Regie:

Mo Rhozyel, Christoph Philipp Gehl
Drehbuch:
keine Angabe
Kamera:
Christoph Philipp Gehl
Schnitt:
Christoph Philipp Gehl
Ton:
Vincent Öz, Michael Kondaurow, Olaf Simon
Musik:
Lukas Meinardus, Alexander Binderer
Darsteller:
Horst Baitz, Petra Sule, Sophie Lazary u.a.
Produktion:
Mo Rhozyel, Christoph Philipp Gehl, Vincent Öz, Sven Bratschke, Julia Waldschmitt
Kontakt:
Mo Rhozyel
E-Mail:
mounaim.rhozyel@outlook.de

  • Deutschland

  • OmeU (Deutsch)
  • 2021
  • 44 Minuten

Dokumentarfilme - Block #1