Selb · 21. – 24. April 2022 45. INTERNATIONALE GRENZLAND-FILMTAGE
Programm

Haboob

Inhalt

Ein Mann und seine Tochter sind es gewohnt, in Harmonie und Frieden mit der Natur zu leben, aber einige Störungen verändern ihr schönes kleines Leben.

Über den Film/die Regie

Mahsa wurde 1987 geboren. Sie erhielt ihren B.F.A. in Grafikdesign von der Shariati Universität in Teheran, Iran. Anschließend erwarb sie ihren M.F.A. in Animationsproduktion an der Sooreh Universität. Während ihres M.F.A. führte sie bei „Dust Man“ Regie. Dust Man erhielt zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, darunter Tehran International Silent Film Festival 2015 Best Animation. Nach ihrem Abschluss an der Sooreh-Universität arbeitete sie als Videoredakteurin und Journalistin für die Iran Official News Agency (IRNA). Anschließend führte sie bei ihrem zweiten Projekt mit dem Titel „Haboob" über die Bedeutung der Erhaltung der Umwelt Regie. Haboob hat verschiedene Preise und Nominierungen von anerkannten Einrichtungen erhalten, darunter die besondere Erwähnung von Haboob bei den Trickstar Nature Awards des 28. Internationalen Festival für Animationsfilme in Stuttgart. Darüber hinaus hat sie in anderen Rollen an anderen Projekten mitgewirkt, z.B. als Compositorin im Projekt Dogbin. Derzeit arbeitet sie als Leiterin des Motion Graphics Design bei der Ali Baba Holding im Iran.

Filmografie

Dust Man (Animierter Kurzfilm (2015))
Haboob (Animierter Kurzfilm (2020))

Credits

Regie:

Mahsa Samani
Drehbuch:
Mohammad Sadegh Golchin Arefi, Mahsa Samani
Kamera:
Touraj Heybati
Animation:
Tayebeh Baghbani
Schnitt:
keine Angabe
Ton:
Hossein Ghoorchian
Musik:
Mim Rasouli
Darsteller:
Mohammad Hasan Najmi, Ava Zahmatkesh
Produktion:
Documentary and Experimental Film Center (DEFC)
Kontakt:
Mahsa Samani
E-Mail:
mahsa.samani@gmail.com

  • Iran

  • Ohne Dialoge
  • 2020
  • 9 Minuten

Kinderfilme